Der Absatzrückgang hat sich im Vergleich zum Vormonat halbiert, in Zahlen ausgedrückt setzte Mercedes-Cars im Juni 111.300 Fahrzeuge ab, im Vorjahr waren das 119.300. Das entspricht einem Rückgang von 7%, somit wurde der Verlust vom Vormonat (12%) nahezu halbiert. Mercedes selber lieferte weltweit 100.300 Fahrzeuge aus.

Einen großen Anteil daran trägt die E-Klasse die nach wie vor gute Verkaufszahlen aufweisen kann. In vielen Märkten erholte sich der Verkauf und in China konnte erneut ein Rekordabsatz verzeichnet werden (4.900 Fahrzeuge im Juni i.V. dazu 3.700 Fahrzeuge im Mai).

Auf dem deutschen Markt liegen die Verkaufszahlen diesen Monat mit 30.100 Fahrzeugen wieder auf Vorjahresniveau (30.500).

Insgesamt scheint sich die Lage bei Mercedes stabilisiert zu haben, und das obwohl die Marken kaum bis gar nicht von der Abwrackprämie profitieren. Auch in schwierigen Zeiten scheint Qualität gefragt zu sein.