SRA

Scheinwerferreinigungsanlage (SRA)

Teileliste

1 x Nachrüstsatz A 202 820 0040
1 x Kabelsatz A 202 540 7634
1 x Relais A 002 542 14 19 ab grosse Modellpflege

Einzelpositionen:

Motor Rechts: A 202 820 3742
Motor Links: A 202 820 3842
Wischerarm Rechts: A 202 820 1244
Wischerarm Links: A 202 820 1144
Schlauch: A 010 997 8982
Schlauchanschluss Wischermotor: A 140 824 0009
Rückschlagventil: A 000 860 0862
Wischerpumpe: A202 869 00 21 oder wahlweise 01 21

Im Nachrüstsatz ist das alte Relais bis BJ. 1997 vorhanden, wird die SRA bei Fahrzeugen mit der grossen Modellpflege nachgerüstet, so ist das andere Relais zu verwenden.

Benötigte Teile für den Einbau:

2 x Wischermotoren komplett
1 x Wasserleitung für das Wischwasser
1 x Rückschlagventil für das Wischwasser 
1 x Relais 
1 x Kabelsatz
Einige Kabelbinder

Der Einbau:

Am besten baut man erst einmal die Scheinwerfer aus, die sind an verschiedenen Stellen mit einigen Schrauben am Frontrahmen befestigt. Nach dem Einbau der SRA sollte man die Scheinwerfer neu einstellen lassen.

In Kurzform: Stecker abziehen, Blinker raus, Leiste unter dem SW lösen und entfernen, Scheinwerfer demontieren.

Danach bohrt man die Blenden unter Scheinwerfern an, eine Markierung befindet sich auf der Rückseite.

Nun können die Motoren unten an den Scheinwerfern angeschraubt werden. Die Wischer kommen erst ganz zum Schluss, am Ende des Umbaus, auf die Motoren.

Weiter geht es mit dem Kabelsatz. Der muss ein mal rund rum im Motorraum verlegt werden. Es befinden sich links und rechts, in der Nähe der Stossdämpfer, zwei Massepunkte. Je zwei Anschlüsse werden zu den Scheinwerfern gelegt. Ein Anschluss kommt zu der Wasserpumpe am Wasserbehälter.

Der grosse Stecker muss in den Sicherungskasten. Da die Durchführung durch die Gummidichtung nicht ganz einfach ist, sollte man hier den Stecker auseinander nehmen. Dann ein Bild von der Belegung machen (Handy, Kamera), die Pins durchführen und an der anderen Seite den Stecke wieder an hand des Fotos zusammenbauen. Das Relais und der Gegenstecker kommen an die Position E. Der andere Stecker wird an dem vorhandenen Gegenstück im Sicherungskasten angeschlossen.

Bei frühen Baujahren, 93 und 94 fehlt dieser Stecker, in diesem Fall muss man die zwei Kabel manuell anschließen. Rot-Grau-Blau muss an das dicke gelbe Kabel vom Lichtschalter. Das Lila-Gelbe Kabel muss an Pin 11 des Kombirelais.

Kurze Erklärung: Das dicke gelbe Kabel führ nur Strom wenn das Licht an ist, also wischt die SRA auch nur mit Abblendlicht. Das Lila-Gelbe Kabel bekommt vom Scheibenwischer den Impuls wenn die Scheibe gereinigt wird und reinigt dann ebenfalls die Scheinwerfer mit. Pro Impuls wischt die SRA zwei mal durch.

Will man diese Originalschaltung nun ändern hat man zum Beispiel folgende Optionen:

1. Die SRA soll immer wischen, auch bei Tag

Dazu muss man Rot-Grau-Blau an Zündungsplus anschließen.

2. Die SRA soll ausgeschaltet werden können, zum Beispiel im Winter

Dazu muss man Rot-Grau-Blau mit einem Schalter unterbrechen.

3 Die SRA soll nur auf Knopfdruck wischen.

Dazu muss man Rot-Grau-Blau und Lila-Gelb an Zündungsplus anschließen und anschließend Lila-Gelb einen Taster zwischenschalten.

Nun wischt die SRA bei einmaliger Betätigung des Tasters zwei mal durch.

Die Elektrik ist nun verlegt, jetzt kann man die Wasserpumpe mit der Wasserleitung und dem Kabel bestücken und am Wasserbehälter einsetzen.

Anschließend setzt man das Rückschlagventil ein und führt jeweils eine Wasserleitung zu jedem Scheinwerfer. Das ganze sollte man mit einigen Kabelbindern fixieren, das selbe gilt für den Kabelsatz.

Dann werden die Scheinwerfer eingebaut und die Stecker angeschlossen und unter dem Scheinwerfer in die Halterung geschoben.

Anschließend macht man einen Funktionstest ohne die Wischer. Sollte es keine Probleme geben, montiert man die Wischerarme in der nun vorliegenden Ruheposition der Motoren.

Bilder zum Umbau:

Tuner Tuner

Tuner Tuner

Belegung Relais:

2x Masse
1x an die orig. WiWA Pumpe
1x an die zusätzliche Pumpe
1x an den Lichtschalter
1x an den linken SRA Motor (Master)

Belegung Motoren:

Rot = Dauerplus
Grau oder Schwarz = Masse
Rot/Weiss= Wischimpuls
andere Farbe = Wischwasserpumpe

Fragen zum Umbau können im Forum gestellt werden: Zum Forum

2 Kommentare

  1. Rudy

    Can you please send me the wiring diagram of headlamp cleaning system (HCS)

    Antworten
  2. Rudy

    Hello, can you please send me some more information about the Scheinwerferreinigungsanlage nachrusten.
    Thank you very much!
    rudybloch@yahoo.com

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.