Seit der Markteinführung der C-Klasse Limousine im März 2007 und des T-Modells im November 2007 entschieden sich bis heute rund eine Million Kunden für ein aktuelles Modell dieser Baureihe. Es scheint so als ob die aktuelle C-Klasse auf dem Weg ist das erfolgreichste C im Hause Mercedes-Benz zu werden.

Dr. Joachim Schmidt: „Die C-Klasse Limousine und das T-Modell kommen hervorragend bei unseren Kunden an – die Limousine ist im Juni Marktführer weltweit, das T-Modell steigert die Auslieferungen um
20 Prozent.“

Neue, effiziente Antriebe: C 220 CDI BlueEFFICIENCY mit ECO Start-Stopp-Funktion und Sechsgang reduziert Verbauch auf 4,4 Liter pro 100 Kilometer

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing: „Die C-Klasse ist unsere volumenstärkste Baureihe und damit von besonderer Bedeutung für Mercedes-Benz. Umso mehr freut es uns, dass sie bei unseren Kunden so beliebt ist: Im Juni war die Limousine weltweit das meistverkaufte Fahrzeug in ihrer Vergleichsklasse. Der Absatz der Limousine liegt trotz des schwachen Marktumfelds im letzten Jahr aktuell sogar vier Prozent über dem des Vorgängermodells im gleichen Zeitraum nach Markteinführung. Und das T-Modell kommt ebenfalls hervorragend an – im Juni stiegen die Auslieferungen um 20 Prozent.“

Insgesamt wurden seit Markteinführung über 840.000 Limousinen und mehr als 160.000 T-Modelle verkauft. Die aktuelle C-Klasse setzt damit den Erfolgskurs der letzten C-Klasse Generation fort: Über den gesamten Lifecycle entschieden sich rund 1,9 Millionen Kunden für eine Limousine und einen Kombi des Vorgängermodells. Seit der Markteinführung der allerersten C-Klasse 1982 verkaufte Mercedes-Benz in diesem Segment insgesamt über acht Millionen Fahrzeuge.

Mit einem Anteil von 25 Prozent am Gesamtabsatz sind die USA der größte Markt für die C-Klasse Limousine, gefolgt von Deutschland und China. In den USA wurden im ersten Halbjahr mit 29.600 verkauften Einheiten 15 Prozent mehr C-Klassen verkauft als im Vorjahr. In Deutschland summierten sich die Auslieferungen auf 14.300 Einheiten, in China entschieden sich 12.100 Kunden für eine Limousine der C-Klasse. Weltweit verzeichnete die C-Klasse Limousine im ersten Halbjahr einen Zuwachs von sechs Prozent auf 120.300 Einheiten. Das T-Modell verzeichnet ebenfalls sehr positive Resonanz bei den Kunden. Im Juni lagen die Auslieferungen in nahezu allen Märkten deutlich über Vorjahr: In Deutschland, dem größten Markt für den Kombi, lag der Zuwachs bei sechs Prozent, in Westeuropa insgesamt bei 19 Prozent und im viertgrößten Markt Japan sogar bei 47 Prozent.

Die C-Klasse überzeugt ihre Kunden durch hervorragende Effizienz. Ab sofort rüstet Mercedes-Benz die C-Klasse Modelle C 180 CGI BlueEFFICIENCY und C 200 CGI BlueEFFICIENCY in Verbindung mit einem mechanischen Sechsganggetriebe mit einer modernen ECO Start-Stopp-Funktion aus. Dadurch sinken Verbrauch und CO2-Emissionen der Vierzylinder um bis zu zehn Prozent, während die Leistung dank Benzin-Direkteinspritzung gegenüber den Vorgängermodellen steigt. Auch die beliebteste Motorisierung der C-Klasse, den C 220 CDI BlueEFFICIENCY, gibt es künftig mit ECO Start-Stopp-Funktion und Sechsgang-Schaltgetriebe. Bisher schon beispielhaft sparsam und umweltfreundlich, verbraucht das Fahrzeug damit nur 4,4 Liter pro 100 Kilometer – 0,4 Liter weniger als bisher. Sein CO2-Ausstoß reduziert sich dadurch von 127 g/km auf 117 g/km.

Neben neuen effizienten Antrieben punktet die C-Klasse mit vielen weiteren Vorteilen. Laut der aktuellen J.D. Power and Associates Studie Deutschland hat sie hinsichtlich der Beurteilungskriterien Qualität, Zuverlässigkeit, Attraktivität, Service und Unterhaltskosten insgesamt die zufriedensten Kunden und konnte sich so an die Spitze ihrer Vergleichsklasse setzen.