SLS AMG E-CELL: Flügeltürer unter Strom

Mercedes-AMG stellt sich den Herausforderungen der automobilen Zukunft: Der SLS AMG E-CELL zeigt den aktuellen Stand bei der Entwicklung eines faszinierenden Supersportwagens mit emissionsfreiem Hightech-Antrieb. Mit einem Leistungspotenzial von 392 kW und 880 Newtonmeter Drehmoment beweist der Technologieträger von AMG eine außerge wöhnliche Performance. Der Flügeltürer mit Elektroantrieb ist Teil der Markenstrategie „AMG Performance 2015“ zur kontinuierlichen Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen.

Mit dem SLS AMG E-CELL erlaubt Mercedes-AMG einen Einblick in sein aktuelles Ent­wicklungsprojekt – einen kraftvollen und lokal emissionsfreien Supersportwagen. Der in fluoreszierendem „AMG lumilectric magno“ lackierte Flügeltürer gibt den Ausblick auf eine mögliche Kleinserie und steht gleichzeitig als Synonym für die Innovationskraft und Entwicklungskompetenz der Performance-Marke AMG.

(mehr …)

Award: Das schönste Auto ist der SLS AMG

Stuttgart – Der Supersportwagen Mercedes-Benz SLS AMG feiert einen glanzvollen Sieg beim großen europäischen Design-Wettbewerb von AUTO BILD. Rund 200 000 Leser der 21 europäischen Ausgaben des Fachblatts kürten den neuen Flügeltürer zum schönsten Auto Europas. Außerdem wurde der SLS AMG beim größten Technologie-, Sport- und Lifestyle-Contest der Welt mit dem begehrten Plus X Award für „High Quality“ und „Design“ ausgezeichnet.

Der Mercedes-Benz SLS AMG sammelt weitere hochkarätige Auszeichnungen: Nachdem die AUTO BILD-Leser dem Supersportler aus Affalterbach bereits den AUTO BILD Design Award 2010 für Deutschland verliehen haben, verbuchte er bei der europaweiten Wahl nun sogar einen Doppelsieg. Die rund 200 000 Wähler der internationalen Ausgaben des großen Fachblatts setzten ihn nicht nur in der Kategorie Coupés und Cabrios auf den ersten Platz, sondern erkoren den neuen Flügeltürer auch gleich zum Gesamtsieger dieses Automobil-Schönheitswettbewerbs. Damit darf sich der SLS AMG mit dem Titel „schönstes Auto Europas“ schmücken.

(mehr …)

Werk Sindelfingen startet Produktion des SLS AMG

Startschuss für den neuen Flügeltürer: Nach der Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main im September 2009 beginnt jetzt die Serienproduktion des SLS AMG in Sindelfingen, der größten Mercedes-Benz Produktionsstätte.

„Made in Sindelfingen steht auch beim SLS AMG für höchste Fertigungs- und Produktqualität“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Ab Ende März werden unsere Kunden das selber erleben können.“ „Der Mercedes-Benz SLS AMG kommt hervorragend bei unseren Kunden an“, so Dr. Joachim Schmidt, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Cars. „Schon vor der eigentlichen Markteinführung übertreffen die Bestellungen unsere Erwartungen deutlich. Dies zeigt, dass das faszinierende Design und das außergewöhnliche Konzept des Flügeltürers genau den Nerv der potentiellen Kunden treffen.“

(mehr …)

Mercedes-Benz auf der Detroit Auto Show

Positive Signale prägen den Mercedes-Benz Auftritt auf der North American International Auto Show 2010. Highlight des heutigen Messeauftakts war das Debüt des neuen E-Klasse Cabriolets, das in Detroit Weltpremiere feiert. Das viersitzige Ganzjahres-Cabrio komplettiert die erfolgreiche E-Klasse-Familie und bietet mit dem Windschott AIRCAP® eine Weltneuheit, die Luftwirbel im Innenraum bei offenem Verdeck deutlich verringert.

Ein weiterer „Eyecatcher“ auf dem Mercedes-Stand ist eine Automobil-Skulptur, die das Thema Auto auf faszinierende Weise in eine neue, kunstbezogene Wirklichkeit transportiert und einen Ausblick auf die künftige Mercedes-Formensprache eröffnet. Zu den Stars in Detroit zählen außerdem der neue Mercedes-Benz SLS AMG sowie der ML 450 HYBRID und der weltweit erfolgreiche S 400 HYBRID, die in ihren Segmenten Maßstäbe für Effizienz setzen und die Hybridkompetenz der Marke belegen.

(mehr …)