Über eine Million aktuelle C-Klassen ausgeliefert

Seit der Markteinführung der C-Klasse Limousine im März 2007 und des T-Modells im November 2007 entschieden sich bis heute rund eine Million Kunden für ein aktuelles Modell dieser Baureihe. Es scheint so als ob die aktuelle C-Klasse auf dem Weg ist das erfolgreichste C im Hause Mercedes-Benz zu werden.

Dr. Joachim Schmidt: „Die C-Klasse Limousine und das T-Modell kommen hervorragend bei unseren Kunden an – die Limousine ist im Juni Marktführer weltweit, das T-Modell steigert die Auslieferungen um
20 Prozent.“

Neue, effiziente Antriebe: C 220 CDI BlueEFFICIENCY mit ECO Start-Stopp-Funktion und Sechsgang reduziert Verbauch auf 4,4 Liter pro 100 Kilometer

(mehr …)

Die erste E-Klasse feiert im Jahr 2009 silbernes Jubiläum

Stuttgart – Noch heute sieht man die Mercedes-Baureihe W 124 im Einsatz: Sei es als Taxi, Coupé in Liebhaberhand oder gepflegtes Cabrio. Kaum zu glauben, dass die spätere E-Klasse bereits 25 Jahre alt wird. Dabei war der Stern-Träger besonders am Anfang seiner Karriere nicht unumstritten.

Durchdachte Linienführung

Erstmals offiziell vorgestellt wird der W 124 Ende November 1984 im spanischen Sevilla. Dort zeigt Mercedes die neue Limousine der oberen Mittelklasse. Die Motorenpalette reicht zunächst vom 200 D mit vier Zylindern und mageren 72 PS bis zum 300 E mit sechs Zylindern und 179 PS.

In Design und Technik übernimmt die Baureihe Elemente des zwei Jahre zuvor präsentierten 190. So wurde das Design betont windschlüpfrig gestaltet, mit einem cW-Wert von bis zu 0,29 unterbietet der neue Benz seinen Vorgänger W 123 deutlich.

Doch im Gegensatz zu diesem ist der 124er betont nüchtern und funktional gestaltet. Große Plastikstoßfänger und kein Chrom: ein Schock für die Traditionalisten. In die Kritik gerät auch der hubgesteuerte Einarm-Scheibenwischer, der zwar 86 Prozent der Frontscheibe säubert, aber zu Schlierenbildung neigt.

Noch härter treffen Mercedes jedoch die Proteste erzürnter Taxifahrer, die Qualitätsmängel beanstanden. Diese Startschwierigkeiten bekommt man schnell jedoch in den Griff, zügig geht es an den Ausbau der Modellpalette. (mehr …)