Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé – Zweitürer mit bis zu 358 kW (487 PS) komplettiert Modellfamilie

Mit dem neuen C 63 AMG Coupé präsentiert Mercedes-AMG ein eigen-ständiges High-Performance-Automobil, das alle Sinne anspricht: Unverwechselbares Design verbindet sich mit einem leistungsstarken Antriebspaket und dynamischem Handling. Das neue Coupé ergänzt die erfolgreiche C-Klasse AMG Modellfamilie, zu der die klassische Limousine sowie das praktische T-Modell zählen. Das C 63 AMG Coupé erweitert auch die AMG Coupé-Familie: Neben dem CLS 63 AMG und dem CL 63 AMG bietet die Mercedes-AMG GmbH nun einen weiteren Traumwagen mit leistungsstarkem Achtzylinder-Triebwerk. Die Markteinführung startet im Juli 2011. Besonders reizvoll: das zu Beginn erhältliche C 63 AMG Coupé „Edition 1“ mit exklusiver Ausstattung.

Für kraftvollen Vortrieb im Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé sorgt der AMG 6,3‑Liter-V8-Motor mit einer Höchstleistung von 336 kW (457 PS) und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern. Damit sind erstklassige Fahrleistungen möglich: Von null auf 100 km/h beschleunigt das Coupé in 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). Mit diesen Daten setzt sich auch der neue Zweitürer an die Spitze in seinem Segment.

Die neue Coupé-Variante profitiert von allen Technik-Updates, die C 63 AMG Limousine und T-Modell zugute kommen: Der Einsatz des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebes mit serienmäßigem „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm und eine neue Lenkhilfepumpe reduzieren den Kraftstoffverbrauch: Im Mess-zyklus NEFZ gesamt konsumiert das C 63 AMG Coupé 12,0 l/100 km.

(mehr …)

Neues Design und aktualisierte Technik für den C 63 AMG

Der Mercedes-Benz C 63 AMG wird noch attraktiver: Passend zu den Design-Modifikationen erhält das Topmodell der C-Klasse zahlreiche Technik-Updates, die für mehr Fahrspaß und eine deutliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs sorgen. Der Einsatz des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebes mit serienmäßigem „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm hilft in Verbindung mit einer neuen Lenkhilfepumpe den Verbrauch nach NEFZ gesamt um rund zehn Prozent auf 12,0 l/100 km (T-Modell: 12,3 l/ 100 km) abzusenken.

Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor leistet unverändert 336 kW (457 PS), mit dem auf Wunsch erhältlichen AMG Perfor mance Package steigt die Höchstleistung auf 358 kW (487 PS). Zahlreiche Optimierungen am AMG Sportfahrwerk führen zu einer Steigerungvon Agilität, Grip und Federungskomfort. Neue Fahrer-Assistenzsysteme und eine neue Telematik-Generation mit Internetzugang erhöhen Sicherheit und Komfort.

(mehr …)

Zusammenarbeit mit italienischem Motorradhersteller unterzeichnet: AMG kooperiert mit Ducati

AMG und Ducati arbeiten fortan eng zusam­men. Die Kooperation der Performance-Marke von Mercedes-Benz mit dem hochkarätigen italienischen Motorradhersteller hat zunächst gemeinsame Marketingaktivitäten zum Ziel. Der Kooperationsvertrag wurde heute im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Los Angeles Auto Show von Ola Källenius, Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH, und Gabriele del Torchio, Präsident und CEO der Ducati Motor Holding S.p.A., geschlossen.

„Ich freue mich sehr, dass wir heute eine strategische Zusammenarbeit mit Ducati verkünden können. AMG und Ducati ergänzen sich hervorragend, denn beide Unternehmen verkörpern die gleichen Werte: Rennsport als leidenschaftliche Triebfeder, High-Performance und Exklusivität zählen bei AMG und Ducati zu den zentralen Markenbotschaften. Die langfristig ausgelegte Kooperation wird uns helfen, gemeinsam neue Kundenkreise zu erschließen“, so Ola Källenius, Geschäftsführer der Mercedes-AMG GmbH.

(mehr …)

AMG V8-Biturbomotor mit 9,9 Liter Verbrauch je 100 km: CLS 63 AMG – Maßstab bei Design, Performance und Effizienz

Faszinierendes Design, Performance auf höchstem Niveau und wegweisende Effizienz: Das ist der neue Mercedes-Benz CLS 63 AMG. Die Topversion des viertürigen Coupés bietet den neu entwickelten AMG V8-Biturbomotor mit bis zu 410 kW (557 PS) Höchstleistung und 800 Newtonmeter Drehmoment sowie das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe. Der Kraftstoffverbrauch von 9,9 Litern auf 100 Kilometer nach NEFZ sorgt für einen Verbrauchsvorteil von 32 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell (alle Angaben vorläufig).

Als Synonym für höchste Fahrdynamik steht die Kombination aus AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit elektronisch geregelter Dämpfung und neuer Vorderachse, neu entwickelter elektromechanischer AMG Sportparameter-Lenkung und optional lieferbarer AMG Keramik-Hochleistungs-Verbund­brems­anlage. Optisch überzeugt der CLS 63 AMG mit seinem athletischen Auftritt und eigenständigen Exterieur- und Interieurdesign. Die neuartigen LED-High-Performance-Scheinwerfer zählen zum Serienumfang.

(mehr …)

S 65 AMG und CL 65 AMG: Traumwagen mit V12-Motor

Automobile Gourmets mit dem Sinn für das Besondere schätzen sie seit Langem – den Mercedes-Benz S 65 AMG und den CL 65 AMG. Die beiden Traumwagen mit kraftvollem AMG V12-Motor und exquisiter Ausstattung sind ein Synonym für exklusive Performance und erlesenen Stil. Das gilt auch für die überarbeiteten Modelle, die nicht nur optisch neue Akzente setzen, sondern sich auch durch ein Leistungsplus von 450 kW (612 PS) auf 463 kW (630 PS) und eine Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen auszeichnen.

Unter Motorfachleuten und Automobil-Enthusiasten gilt ein Zwölfzylinder-Triebwerk seit jeher als die Krönung im Motorenbau. Aus dieser kostbaren Spezies ragt der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor des S 65 AMG und CL 65 AMG als ganz besonderes Exemplar heraus. Ein Blick auf die Motordaten verrät, wieso: Aus 5980 Kubikzentimeter Hubraum schöpft der AMG V12 463 kW (630 PS) bei 4800 Umdrehungen. Das maximale Drehmoment beträgt 1000 Newtonmeter und steht konstant von 2300 bis 4300/min zur Verfügung. Aus Rücksicht auf den Antriebsstrang wird das Drehmoment von 1200 auf 1000 Newtonmeter elektronisch begrenzt.

Die Fahrleistungen liefern den Beweis für die außerordentliche Kraft: Beide AMG V12-Modelle absolvieren die Beschleunigung von null auf Tempo 100 in 4,4 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

(mehr …)

Seite 1 von 512345