Mercedes-Benz ist Dreifachsieger bei der ADAC-Pannenstatistik

Der Stern glänzt mit Zuverlässigkeit – das ist das Ergebnis der neusten ADAC-Pannenstatistik. Nach den Erfahrungen der Gelben Engel haben Mercedes-Benz Fahrer am wenigsten Ärger mit Pannen. Das belegen drei Spitzenplätze der Stuttgarter Premiummarke in der aktuellen Statistik der Pannenhelfer des größten europäischen Automobilclubs.

Seit 1978 veröffentlicht der ADAC seine jährliche Pannenstatistik.Rund 2,04 Millionen Pannenberichte seiner Helfer hat der Automobilclub für seine neuste Statistik ausgewertet. Erfasst wurden die Pannen der ein- bis sechsjährigen Autos von Clubmitgliedern, die sich mit Hilferufen an die ADAC-Straßenwacht gewandt hatten. Ergebnis: Mit drei Siegen in acht Fahrzeugklassen ist Mercedes-Benz Gewinner der Pannenstatistik:

  • Die B-Klasse erwies sich in der unteren Mittelklasse als am zuverlässigsten.
  • Die C-Klasse überzeugte mit sehr guten Noten in der Mittelklasse und der oberen Mittelklasse.
  • Der SLK erwies sich unter den Sportwagen am resistentesten gegen Pannen, direkt gefolgt vom CLK

C-Klasse glänzt in der Pannenstatistik 2008

Man hat es ja schon geahnt oder gehofft und nun ist es offiziell: die Mercedes C-Klasse ist in ihrem Segment der Mittelklasselimousinen Spitzenreiter in Sachen Zuverlässigkeit und setzt sich somit denkbar knapp gegen Audis A4 durch. In die Wertung gingen 10.000 Autos mit EZ zwischen 2003 und 2008 ein.

Leider ist ansonsten recht wenig positives von der Mercedesfront zu vermelden: die M-Klasse musste sich BMWs X3 geschlagen geben und in der Rubrik Sportwagen/Cabriolet zieht der SLK gegen den 3er BMW den Kürzeren. In den meisten anderen Klassen findet Mercedes nur weiter hinten in der Rangliste Erwähnung.

(mehr …)