Die Technik macht dem Elektro-Smart einen Strich durch die Öko- und Kostenrechnung. Da sich die Akkus beim Laden stark erhitzen, müssen sie während dem Ladevorgang gekühlt werden. Durch diesen zusätzlichen Energiebedarf fliessen anstatt 16,5 Kilowattstunden für eine komplette Ladung satte 24 kWh durch die Leitung.

Legt man die Kosten nun auf 100 Km Fahrstrecke um, landet man bei 5,30 EUR. Das ist nicht mehr viel günstiger als ein kleiner Diesel.

Quelle: AutoBILD