Ab sofort zeigt das Mercedes-Benz Museum die Design-Studie Concept Ocean Drive. Das speziell gefertigte Einzelstück entspricht der Tradition der großen Luxus-Cabriolets bei Mercedes-Benz. Ohne die Zwänge von Lastenheft oder Produktionsvorgaben haben die Designer damit eines der komfortabelsten und elegantesten Cabriolet der Welt entworfen.

Das Concept-Car in Form eines viertürigen Cabriolets erfüllt nicht nur den Zweck, Träume sichtbar zu machen und Begehrlichkeiten zu wecken – es hat auch ganz praktischen Nutzen: Fahrzeugstudien geben den Designern bei Mercedes-Benz immer wieder die Möglichkeit, mit nicht alltäglichen Themen zu spielen, sie anders zu denken und neuen Ideen großzügig Raum zu geben. Darüber hinaus dienen sie dazu, den Dialog mit Interessenten zu intensivieren und die Reaktionen des Publikums auf neue Auto-Ideen kennen zu lernen. Dies unterstützt dabei, stilistisch in die Zukunft zu blicken und neue Formensprachen zu entwickeln und zu realisieren.

Vorgestellt wurde die Design-Studie erstmals auf der North American International Autoshow 2007. Das Mercedes-Benz Museum zeigt sie bis zum 19. März täglich, außer montags, von 9 bis 18 Uhr im kostenlosen Ausstellungsbereich Faszination Technik. Dort präsentiert das Museum in einer Dauerausstellung den gegenwärtigen Stand der Entwicklung bei Mercedes-Benz und gibt Einblicke in die automobile Zukunft. Weitere Informationen im Mercedes-Benz Classic Kundencenter unter Telefon 0711 / 17 – 30 000 oder online unter www.mercedes-benz.com/museum