Der Mercedes-Benz SLS AMG hat als einziges Automobil den Designpreis der Bundesrepublik in Gold erhalten. Diese Auszeichnung ist besonders wertvoll, da nur Produkte dafür nominiert werden können, die bereits zuvor eine Auszeichnung erhalten haben. Der Supersportwagen aus dem Hause Mercedes-Benz, der mit faszinierenden Linien und markanten Flügeltüren Erinnerungen an den legendären 300 SL der 1950er Jahre wach ruft, musste sich gegen starke Konkurrenz behaupten. Über 1500 Produkte waren für den Design-Wettbewerb gemeldet, den der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie bereits zum 41sten Mal ausgelobt hatte – ein Teilnehmerrekord.

Eine hoch qualifizierte, unabhängige Jury aus Vertretern von Industrie, Hochschule, Design und Medien entschied über die Vergabe des Designpreises. Sie zeichnete nach aufwändigem Auswahlprozess schließlich 25 Produkte mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 in Gold aus. Als einziges Automobil erhielt der Mercedes-Benz SLS AMG diese höchste Auszeichnung. Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2011 genießt seinen exquisiten Ruf, weil er von der Fachjury nur an Produkte vergeben werden kann, die zuvor andere Designauszeichnungen erhalten haben. Auf diese Weise ist höchstes Niveau sichergestellt.

Der Supersportwagen glänzt aber nicht nur mit herausragendem, aufregendem Design, sondern auch mit exquisiter Technik. Dazu gehören Aluminium-Spaceframe-Karosserie, AMG 6,3-Liter-V8-Frontmittelmotor mit Trockensumpfschmierung und einer Leistung von 420 kW (571 PS) sowie 650 Newtonmeter Drehmoment, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Anordnung und einem agilen Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen. Diese einzigartige Hightech-Kombination garantiert Fahrdynamik auf höchstem Niveau.

Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen eines öffentlichen Festaktes am 11. Februar 2011 verliehen. Zusätzlich organisiert der Rat für Formgebung eine Designpreis-Ausstellung, in der alle Gewinner präsentiert werden.

Seit seiner Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2009 in Frankfurt/Main konnte der SLS AMG viele bedeutende Auszeichnungen
gewinnen, so unter anderem:

„Die sportlichsten Autos 2010“ (sport auto)
„red dot design award“
„iF product design award 2010“
„Design Award 2010“ (Auto Bild)
„Plus X Award“
„Goldenes Lenkrad 2009“ (Bild am Sonntag und Auto Bild)
„Die besten Autos“, Kategorie Supersportwagen (auto motor und sport)
„Auto Trophy 2009“ und „Design Trophy“ (Auto Zeitung)
„TOPauto 2010“ (Motor-Informations-Dienst)
„Beste IAA-Neuheit 2009“ (AutoScout24)
„GT Car of the Year“ (Top Gear, GB)
„Best Dream Machine“ (MotorWeek TV’s Drivers’ Choice Award, USA)
„Goldene Klassik-Lenkrad-Klassiker der Zukunft“ (AUTO BILD KLASSIK)
„Internet Auto Award 2010“ (AutoScout24)